Ihre Einreise in die USA

Deutsche Staatsbürger, die ohne Visum in die USA einreisen oder auf dem Weg in ein Drittland in den USA umsteigen möchten, benötigen einen ePass. Das gilt auch für Kinder und Babys; Kinderreisepässe sind nicht ausreichend!

Des Weiteren ist eine elektronische Einreisegenehmigung erforderlich. Diese ist innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren für beliebig viele Ein- bzw. Durchreisen gültig.

Vor der Abreise sind zwei Dinge zu erledigen:

  1. Bei der amerikanischen Zoll- und Grenzschutzbehörde ist ein ESTA-Antrag zu stellen. Dies muss mindestens 72 Stunden vor Abreise geschehen, wir empfehlen jedoch eine Beantragung zum Zeitpunkt der Buchung. Tipp: Die Unterscheidung der Ziffer Null und des Buchstabens O ist oft schwierig. Die Seriennummer deutscher Reisepässe enthält aus diesem Grund niemals den Buchstaben O.

  2. Am Check-in muss die genaue Anschrift des ersten Ziels in den USA benannt werden. Falls Sie nicht online einchecken, können Sie das nachstehende Formular ausfüllen und auf der nächsten Seite ausdrucken. Am Flughafen geben Sie es dann dem Check-in-Personal. Bitte verwenden Sie keine Umlaute. Passagiere, die über die USA im direkten Anschluss in ein Drittland weiterreisen, sind von der Adresserfassung ausgenommen.

 

Nachname
Vorname(n)
Land des Hauptwohnsitzes Flugnummer
Erste Adresse in den USA
Hausnummer und Straße
Stadt
Bundesstaat ZIP code
 
Wichtig: Falls Sie sich innerhalb der letzten fünf Jahre im Iran, im Irak, im Sudan, im Jemen, in Somalia, in Syrien oder in Libyen aufgehalten haben und/oder als Doppelstaatler die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, ist eine Einreise mit ESTA nicht mehr möglich, Sie benötigen ein Visum. Auch eventuell bereits erteilte und vermeintlich noch gültige ESTA-Genehmigungen sind in diesem Fall ungültig!

Für Bürger anderer Staaten gelten u. U. abweichende Regelungen. Bitte informieren Sie uns, falls Sie oder ein Mitglied Ihrer Reisegruppe nicht mit einem deutschen Pass reisen.